Projektgeschichte

Projektgeschichte LyssPlus

Das Tiefbauamt des Kantons Bern, Oberingenieurkreis III (OIK III) hat im Jahr 2012 zusammen mit der Gemeinde Lyss die Ortsdurchfahrt gemäss den Standards für Kantonsstrassen bewerten lassen.

In sämtlichen Strassenabschnitten stellten die Projektverantwortlichen Defizite und somit ein Handlungsbedarf fest. Dies veranlasste den Kanton und die Gemeinde Lyss, die Umgestaltung und die Sanierung der Strassenabschnitte an die Hand zu nehmen.

Das Projekt Ortsdurchfahrt Lyss (LyssPlus) hat zum Ziel, die Verkehrssicherheit im Zentrum von Lyss zu erhöhen, den öffentlichen Raum aufzuwerten und den Strassenraum neu zu gestalten – das Zentrum von Lyss wird attraktiver.

Das Projekt LyssPlus umfasst folgende drei Bereiche:

  1. Bielstrasse: Abschnitt Sonnenkreisel bis Hirschenkreisel
  2. Marktplatz: Abschnitt Marktplatz – Aarbergstrasse (Gemeindestrasse)
  3. Hauptstrasse: Abschnitt Mühleplatz – Hauptstrasse – Hirschenkreisel

 

LyssPlus Marktplatz

Mit der Neugestaltung der Bielstrasse ist ein erstes Teilstück der Umgestaltung Ortsdurchfahrt Lyss erfolgt. Nun folgt als zweiter Teil der Marktplatz, ein Projekt der Gemeinde Lyss und der Energie Seeland AG.

Der gesamte Bereich des Marktplatzes wird auf ein Niveau gelegt. Eine grosszügig angelegte Natursteinplattenfläche zwischen den Baumreihen und den Vorbereichen der Häuserreihe lädt nach Abschluss der Arbeiten zum Verweilen ein. Der Marktplatz wird vielseitig nutzbar und attraktiver Treffpunkt im Zentrum von Lyss.

Vorgängig zur Gestaltung des Strassenraums werden die Kanalisationen und die Werkleitungen inkl. Hausanschlüssen saniert. Baustart ist am 3. April 2018.

Visualisierung Marktplatz

Öffentliche Mitwirkungen

In einem ersten Schritt wurde ein generelles Betriebs- und Gestaltungskonzept erarbeitet. Diese Erarbeitung wurde in einem partizipativen Prozess durchgeführt, gemeinsam mit einer Begleitgruppe, zusammengesetzt aus Vertreterinnen und Vertretern aus Verwaltung, Politik, Gewerbe und dem Planerteam. Im Mai 2014 erfolgte eine erste Mitwirkung zum Betriebs- und Gestaltungskonzept.

Vor Erstellung des Strassenplans wurden die in der Mitwirkung vom Juni 2014 aufgeworfenen Fragen nochmals geprüft. Diese Arbeiten wurden von Juli bis Dezember 2015 ausgeführt, abermals in einem partizipativen Prozess mit Beteiligung derselben Begleitgruppe. Vom 4. März bis am 4. April 2016 findet eine 2. Mitwirkung statt.

Bericht zur 2. Mitwirkung, Mai 2016 (pdf)

Projektorganisation

Auftraggeber

Gemeinde Lyss

Bau- und Planung
Adrian Kunz, Bereichsleiter Tiefbau
Bahnhofstrasse 10
3250 Lyss

 

Werkleitungen

Energie Seeland AG

Christoph Zimmermann

Bauleitung

Ulrich Christen AG Ingenieure, Lyss

Simon Ehmann, Bauleitung

 

Bauunternehmung

Implenia AG, Studen

Nach was möchten Sie suchen?